Krimsus Krimskrams-Kiste – Ein leiser Abschied

Manchmal dauern Abschiede etwas länger, so auch bei dem Verlag, den ich damals 1997 mit gegründet habe und seitdem ein Vierteljahrhundert mein spielerisches Heim nennen durfte – Krimsus Krimskrams-Kiste.

Aus verschiedensten, immer wieder auch gesundheitlich bedingten Gründen haben wir schon länger überlegt, den Verlag zumindest in Pause zu schicken, doch einige aktuelle Entwicklungen haben diesen Entschluss jetzt endgültig zu einem Abschied reifen lassen.

Weiterlesen

Crimson Company (Rezension)

Man ist es ja inzwischen gewöhnt, dass man auf der SPIEL in Essen auf ein fast schon babylonisches Sprachgewirr trifft. Was ich jedoch im vergangenen Jahr zum ersten Mal sehr deutlich wahrgenommen habe, war die Entwicklung, dass auch deutsche Verleger immer mehr darauf setzen, ihre Spiele zunächst nur in englischer Sprache zu produzieren.

So führte ich denn auch die ersten Minuten meines Gesprächs mit den Verlegern des Spiels Crimson Company in Englisch, ausgehend vom ausliegenden Spielmaterial, bis wir endlich merkten, dass sich hier Deutsche gegenüber standen.

Weiterlesen

The Green Box of Games – Ein Interview mit Jørgen Brunborg-Næss

Der norwegische Datenanalyst Jørgen Brunborg-Næss war auf der SPIEL ’16 mit seinem ersten Spielprojekt zu Besuch.

Dabei handelte es sich um eine recht unscheinbare Schachtel mit dem Aufdruck The Green Box of Games, gefüllt mit Plättchen, Karten, kleinen Plastikwürfelchen und weiterem Material, jedoch ohne irgendwelche Regeln.

Und obwohl er keinen eigenen Stand hatte, konnte er doch alle 100 vorhandenen Exemplare verkaufen.

Manche Leute fanden dieses Projekt eher befremdlich, andere waren begeistert davon.

Inzwischen läuft ein Kickstarter, um eine neue Version zu finanzieren, doch davor konnte ich ein Interview mit dem Designer über sein Projekt führen.

Weiterlesen

Gyrating Hamsters – Es darf gehamstert werden! (Rezension)

Als die Plattform Kickstarter das Thema Crowdfunding in die Öffentlichkeit brachte, hätte wohl niemand mit dem Boom gerechnet, der sich in den folgenden Jahren daraus entwickeln würde. Zwar gibt es so manchen Zweifler, der dem ganzen Prozedere nicht traut, nicht zuletzt aufgrund einiger schwarzer Schafe, die sich bei ihren Projekten gnadenlos verkalkuliert haben oder sich völlig übernommen haben.

Aber trotzdem hat sich die Finanzierung durch die Masse in den letzten Jahren zu einer echten Chance für Kreative entwickelt, die eine Idee haben, aber nicht die Mittel, um sie umzusetzen.

Vier solche Kreative sind Andrew & Allison Gerbsch sowie Alex & Rebekah Host aus Michigan, die sich unter dem Namen Gyrating Hamsters LLC mit ihrem ersten Spiel Gyrating Hamsters an die Öffentlichkeit wagen und über Kickstarter nach Finanziers suchen.

Weiterlesen

Die Internationalen Spieltage in Essen – Alles eine Frage der Wahrnehmung …

Ich habe mich diesmal recht akribisch auf die Internationalen Spieltage 2016 vorbereitet, und genauso akribisch bin ich auch an die Nachbereitung herangegangen.

Von daher, obwohl die Messe schon so lange her zu sein scheint, bin ich erst jetzt fertig damit, all die Podcasts, Messeschilderungen und Erfahrungsberichte ‚abzuarbeiten‘, die sich seitdem angesammelt haben.

Dabei war ich immer wieder verblüfft, wie sehr sich meine persönlichen Eindrücke von denen anderer Leute unterscheiden, so verblüfft, dass ich dazu einfach mal etwas schreiben musste.

Weiterlesen

SPIEL ’16… das war’s schon?

Wieder einmal haben sich die Spieler der Welt in Essen versammelt, um für vier Tage die Realität hinter sich zu lassen und die Rolle von Piraten, Schatzjägern, Detektiven, Baumeistern oder tausend anderen Spielfiguren zu übernehmen.

Was kann man zur SPIEL dieses Jahr sagen? 

Weiterlesen